Hauptmenü


SCO-Aktuell...
Skikurse!


Flyer-Download...
Weitere Info bei
Skischulleiter
Christian Ell
skischule@skiclub-oberkirch.de

Neuigkeiten

28.04.2018: Rennradtour im Markgräfler Land

Seitenanfang

Unser diesjähriger Saisoneinstieg führte uns ins Markgräflerland. Georg organisierte mit seinen zwei Neffen Tobias und Lukas, wieder eine wunderschöne Tour, die uns diesmal auch über die Grenze hinweg ins Elsass führte.

Gestartet wurde bei leichtem Regen in Bad Krozingen. Nach dem ersten Kaffeestopp in Equisheim, wurden die Temperaturen angenehmer.Die Sonne zeigte sich , die Regenkleidung konnte endgültig eingepackt werden. Nach einem kurzen Anstieg wurden wir außerdem mit einem schönen Blick ins offene Rheintal belohnt.

Wellig ging es dann weiter durch die elsässischen Weinberge in Richtung Riquewihr. Abseits der großen Straßen fuhren wir über den Rhein unserem Mittagsziel in Sasbach (Markgräfler Land) entgegen. Nach ungefähr 100 Kilometern konnten wir hier, bei herrlichem Sonnenschein, den Biergarten des Gasthauses „Löwen“ genießen.

Die letzten 30 Kilometer rollten wir entlang des Kaiserstuhles über Breisach am Rhein zurück. Gegen 16:00 Uhr erreichten wir unfallfrei wieder unseren Ausgangspunkt in Bad Krozingen. Alle 16 Teilnehmer waren sich einig: klasse Tour, nächstes Jahr gerne wieder.

Bericht: Georg Knapps

27.04.2018: Abendwanderung zum Winzerhof Börsig

Seitenanfang

Am Freitag, den 27. April trafen sich 15 Personen zu einer gemütlichen Abendwanderung. Vom Treffpunkt am "Gaisbacher Hof" führte der Weg bei sonnigem und warmen Frühlingswetter durch Reben und Wald Richtung Ringelbach. Unterwegs konnten die Wanderer immer wieder die schöne Aussicht bis zu den Vogesen genießen. Nach einer guten Stunde Wanderzeit war das Ziel erreicht: der Winzerhof Börsig. Dort ließ man gemeinsam bei einem guten Glas Wein den schönen Abend ausklingen.

Bildergalerie...

Bericht: Ingrid Späth

28.04.2018: Erfolgreiche Rennläufer vom Bezirk geehrt

Seitenanfang

Bei der Winterabschlussfeier des Bezirkes 1 im Skiverbandes Schwarzwald in Seebach konnten einige Oberkircher für ihre tollen Ergebnisse im vergangenen Rennwinter Ehrungen entgegennehmen.

Vivien Schweiger wurde Schülerbezirksmeisterin im Slalom und Riesenslalom. Ihr größter Erfolg war der Sieg bei den Schwarzwaldschülermeisterschaften im Riesenslalom in ihrer Klasse. In der Gesamtwertung aller Mädchen wurde sie Dritte. Bei den Regiomeisterschaften Nordschwarzwald wurde sie Siegerin im Slalom und zweite im Riesenslalom.

Max Kiefer erreichte bei den Schülerbezirksmeisterschaften jeweils den dritten Platz im Slalom und Riesenslalom. Er gewann seine Klasse bei der Rennserie des Zienercups auf Schwarzwaldebene. Hier konnte er durch mehrere gute Platzierungen auf Schwarzwaldebene glänzen.

Schülerschwarzwaldmeister im Riesenslalom wurde Jona Juwana. Bei den Regiomeisterschaften erreichte er den zweiten Platz im Riesenslalom. Er trainierte in der Leistungsgruppe II der Bad.-Württembergischen Skiverbände. So war er auch auf einigen Rennen auf Deutschlandebene aktiv. Dort belegt er in seiner Altersklasse in der Rangliste Platz 25.

Sarah Schweiger konnte in der Jugendklasse bei den Bezirksmeisterschaften jeweils Vizemeisterin werden. Bei den Regiomeisterschaften wurde sie zweite und dritte Siegerin.

In der Aktivenklasse gewann Janine Ziegler im Slalom den Bezirksmeistertitel. Ihr Bruder Fabian schaffte dies im Riesenslalom. Bei den Regiomeisterschaften belegten beide den zweiten Platz. Janine wurde Schwarzwaldvizemeisterin im Riesenslalom.

Der zweite Platz von Johannes Toll im Riesenslalom und dritte Platz durch Moritz Sester im Slalom bei den Bezirksmeisterschaften rundeten die hervorragenden Ergebnisse des Oberkircher Rennläufer ab. Skiclubvorsitzender Bernhard Wolf gratulierte nicht nur den Rennläufern sondern auch dem erfolgreichen Trainer Alex Kiefer.

Bericht: Bernhard Wolf

07.04.2018: Nachruf auf Ehrenmitglied und langjährigen 1. Vorsitzenden Erwin Wolf

Seitenanfang

Klicken um zu vergrößern

24.03.2018 - 25.03.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Abschlussrennen des SVS

Seitenanfang

Am vergangenen Wochenende fanden bei Traumwetter auf dem Seebuck/Feldberg die Abschlussrennen des Skiverbandes Schwarzwald (SVS) statt. Am Samstag wurden ein klassischer Slalom und am Sonntag ein Parallelslalom gefahren. Vom Skiclub Oberkirch gingen drei Sportler an den Start.

Am Samstag im Slalom belegte Vivien Schweiger U14w den 4. Rang (Gesamt 9.), Max Kiefer U14m erreichte nach einem starken zweiten Lauf den 2. Platz (Gesamt 6.), Jona Juwana U16m belegte den 5. Rang (Gesamt 7.).

Am Sonntag war dann Parallelslalom angesagt. In den Qualifikations-Läufen belegten die Oberkircher folgende Platzierungen: Vivien Schweiger 8. (Gesamt 15.), Max Kiefer 3. (Gesamt 9.), Jona Juwana 4. (Gesamt 4.) Im Parallelslalom schafften es die Jungs bis ins kleine Finale um Platz 3 und 4. Beide gewannen das letzte Duell (Heat) und belegten am Ende den 3. Platz in ihren Klassen.

Mit den guten Ergebnissen am letzten Rennwochenende der Saison belegte der Skiclub Oberkirch in der Vereinswertung des SVS-Ziener-Cup den dritten Platz hinter dem Skiteam Freiburg und Skizunft Elzach. Max Kiefer gewann nach acht gewerteten Rennen die Einzelwertung in der Klasse U14 mit 444 Punkten und einem Vorsprung von 68 Punkten auf den zweitplatzierten Pirmin Burger Skizunft Elzach. Vivien Schweiger U14w wurde mit 248 Punkten 6. und Jona Juwana U16m wurde mit 300 Punkten 3.

Bildergalerie...

Bericht: Alex Kiefer

17.03.2018: Vereinsmeisterschaften 2018 - Bericht

Seitenanfang

Am 17.3.18 fanden im Anschluss an dem Hornisgrindepokal die Vereinsmeisterschaften statt. Das Rennen wurde wie schon im letzten Jahr zusammen mit dem Skiclub Oppenau ausgerichtet. Vereinsmeisterin wurde in diesem Winter zum ersten mal Sara Schweiger. Sie löste die Seriensiegerin Janine Ziegler als Vereinsmeisterin mit 41 hundertstel Sekunden Vorsprung ab. Vereinsmeister wurde Fabian Ziegler mit der absoluten Tagesbestzeit. Bei den Schülern Siegten Vivien Schweiger und Max Kiefer. Max ist im ersten Lauf die schnellste Zeit aller Teilnehmer gefahren. Die Familienwertung gewann wiederum wie im letzten Jahr die Familie Schweiger mit einem Vorsprung von 16,27 Sekunden.

Ergebnisliste nach Altersklassen... * Ergebnisliste Familienwertung... * Bildergalerie...

26.03.2018: Das neue SCO-Aktuell Sommer 2018 ist da!

Seitenanfang
Das neue SCO-Aktuell Sommer 2018 ist da - das Programmheft unseres Skiclubs! Unsere Mitglieder werden das Heft in ca. zwei Wochen in ihren Briefkästen haben. Eine Liste der Termine gibt es unter SCO-Aktuell Sommer 2018 , eine Komplettversion des Hefts als PDF-Datei (3.21 MB).

Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen.
Euer Jörg Altegoer

18.03.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Mühlendorfpokal

Seitenanfang

Vergangenen Sonntag richtete der Skic lub Ottenhöfen den Mühlendorfpokal aus. Das Rennen wurde als Parallelslalom ausgetragen. Die Qualifikationsläufe wurden für den Mühlendorfpokal gewertet und zählten somit für die Mannschaftswertung.

In der Schülerwertung wurde der Skiclub Oberkirch leider nicht gewertet, weil die dritte Person fehlte. Sonst hätten wieder gute Chancen bestanden den Titel zu verteidigen.

In der Jugendwertung belegte die Mannschaft mit Sara Schweiger, Johannes Toll und Moritz Sester den 3. Rang. Im Parallelslalom belegte Vivien Schweiger den 1. Rang U14w; Max Kiefer 1. U14m; Sara Schweiger 2.U16w/Damen; Moritz Sester 11 U16m/Heren und Johannes Toll 12.U16m/Herren.

Bericht: Alex Kiefer

17.03.2018: Hornisgrindepokal Skiclub Oberkirch 2018 - Ergebnislisten

Seitenanfang

Vergangenen Samstag richtetet der Skiclub Oberkirch zusammen mit dem Skiclub Yburg den Hornisgrindepokal aus. Die fleißigen Helfer beider Vereine schafften es trotz des weichen Schnees eine gute Piste hinzubekommen, so dass auch Rennläufer mit hohen Startnummern gute Bedingungen vorfanden. Vom Skiclub Oberkirch waren 9 Läufer am Start. Fabian Ziegler ist die absolute Tagesbestzeit, Sara Schweiger ist die zweitbeste Zeit aller weiblicher Teilnehmer gefahren.

Einzelergebnisse: Prios Becker 3.U10w; Simon Hund 7. U12m; Sara Becker 4. U14w; Vivien Schweiger 1. U14w; Sara Schweiger 2. U18w; Johannes Toll 3. U18m; Janine Schweiger 1. Damen; Fabian Ziegler 1. Herren

Bericht: Alex Kiefer


Bildergalerie...

17.03.2018: Stadtmeisterschaften Oberkirch 2018 - Ergebnislisten

Seitenanfang

Bildergalerie...

04.03.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Offene Pfalzmeisterschaften Alpin am Seibelseck

Seitenanfang

Am 04. Februar fanden am Seibelseckle die Pfalzmeisterschaften statt, die zugleich als Pokal-Slalom ausgetragen wurden. Die Riesenslalom-Meisterschaften wurden im Rahmen des Sauerkopf-Pokals ausgefahren. Am Sonntag gingen vom Skiclub Oberkirch Vivien und Sara Schweiger an den Start. Beide siegten im Slalom souverän - Vivien die Klasse U14 und Sara die Damenklasse.

Bildergalerie...

Ergebnislisten als PDF...

Bericht: Alex Kiefer

10.03.2018 - 11.03.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Schüler-Schwarzwaldmeisterschaften Alpin

Seitenanfang

Am 10. und 11.3. fanden in Bernau die alpinen Schüler-Schwarzwaldmeisterschaften statt. Vom Skiclub Oberkirch gingen vier Sportler an den Start. Am Samstag wurde bei Dauerregen der Riesenslalom ausgefahren. Trotz der nassen Bedingen, schaffte es der Ausrichter SC Präg die Strecke so zu präparieren dass sie bis zum letzten Läufer hielt. Jona Juwana U16 wurde mit einem Vorsprung von 2,98 Sekunden und einer Zeit von 1:26,14 Schülermeister. Max Kiefer U14 wurde mit einer Zeit von 1,30:52 in der Gesamtwertung 7. und belegte in seiner Klasse U14 den 5. Platz. Bei den Mädchen siegte Leah Bühler U16 vom SC St. Blasien in einer Zeit von 1:25,38. Vivien Schweiger U14 wurde 17. mit einer Zeit von 1:36,67, das bedeutete in ihrer Klasse Rang 9. Sara Becker belegte Rang 30.

Am Tag drauf stand der Slalom an. An diesem Tag sorgten die Mädchen für gute Platzierungen. Zweite wurde Lavinia Horning U16 vom SC Muggenbrunn in 1:17,36. Vivien Schweiger U14 fuhr in einer Zeit von 1:21,60 auf den dritten Platz in der Gesamtwertung und siegte somit in der Klasse U14. Siegerin wurde Emilia U16 Löffler in einer Zeit von 1:14,85. Sara Becker erreichte Platz 22. Die beiden Jungs hatten an diesem Tag Pech und schieden schon im ersten Lauf aus.

Im Ziener-Cup belegt Jona Juwana nach dem 6. Rennen mit 208 Punkten den 5., Max Kiefer mit 304 Punkten den 2. und Vivien Schweiger mit 168 Punkten den 7. Rang. In der Vereinswertung belegt der Skiclub Oberkirch nach den sechs Rennen den dritten Rang.

Bildergalerie...

Ergebnisliste Riesenslalom als PDF...
(Ergebnisliste Slalom steht leider nicht zur Verfügung)

Bericht: Alex Kiefer

03.03.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Hauerskopfpokal am Seibelseckle

Seitenanfang

Fünf Sportler/innen des Skiclub Oberkirch gingen beim Hauerskopfpokal des SC Hundsbach an den Start. Bei tollem Wetter und besten Pistenverhältnissen konnte der ausrichtende Verein ein faires Rennen veranstalten. Alle Oberkircher sind auf das Podest gefahren: Piros Becker 2. U10, Vivien Schweiger 1. U14, Max Kiefer 1. U14, Sara Schweiger 2. U18 und Janine Ziegler 1. bei den Damen.

Bildergalerie...

Ergebnislisten als PDF...

Bericht: Alex Kiefer

24.02.2018 - 25.02.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Leki-Pokal in Mellau

Seitenanfang

Beim Leki-Pokal in Mellau gingen vom Skiclub Von Oberkirch drei Rennläufer an den Start. Am Samstag wurde am Wildgunten der Rieseslalom bei herrlichem Sonnenschein und milden Temperaturen ausgefahren. Folgende Platzierungen wurden erreicht: Vivien Schweiger 24. U14, Max Kiefer 11. U14, Jona Juwana 5. U16. Am Sonntag stand der Slalom auf dem Programm. Das Wetter war nicht mehr so gut wie am Tag zuvor, es war kälter und nebelig. Im zweiten Lauf wurde die Sicht besser auch wenn die Sonne sich nicht zeigte. Vivien Schweiger erreichte das Ziel als 7., Max Kiefer als 5.

Bildergalerie...

Ergebnislisten Riesenslalom als PDF... * Ergebnislisten Slalom als PDF...

Bericht: Alex Kiefer

03.02.2018 - 04.02.2018: Rückblick auf das Rennwochenende: Ziener-Cup

Seitenanfang

Am ersten Wochenende im Februar stand stand das 3. und 4. Rennen des Ziener-Cup als Kategorie 3 Rennen des SVS auf dem Programm. Am Samstag wurde ein Parallelslalom und am Sonntag ein Slalom gefahren. Vom Skiclub Oberkirch waren zwei Rennläufer am Start. Ab 13:30 begannen nach den beiden Qualifikations-Läufen die Heats im K.O.-System. Die Rennläufer lieferten sich spannende Rennen bis in den frühen Abend hinein. Die Finalläufe wurden bei Flutlicht gefahren. Im Prallelslalom belegte Max Kiefer den 3. Rang.

Am Sonntag wurde der Slalom ausgerichtet. Bei den Mädchen wurde Vivien Schweiger 16. und Max Kiefer gewann die Klasse U14. Im zweiten Lauf konnte er die Tagesbestzeit fahren, was am Ende die zweitbeste Tageszeit bedeutete. Durch das gute Ergebnis konnte er sich in der DSV-Punkteliste so weit nach vorne fahren, dass er einen Quoten-Platz für den Deutschen-Schüler-Cup hatte.

In der Gesamtwertung des Ziener-Cup führt Max Kiefer zusammen mit Berno Willmann (beide punktgleich) die Wertung an. In der Vereinswertung liegt der SCO auf dem 4. Rang - mit 36 Punkten Rückstand auf den drittplatzierten SZ Elzach.

Bericht: Alex Kiefer

24.02.2018 - 25.02.2018: 1. Rang für Piros Becker bei der Talentiade in Albstadt

Seitenanfang

Die nächste Station der Rennenserie der VR-Talentiade fand am 24. und 25. Februar 2018 in Ebingen bei Albstadt statt. „Eine Woche vorher war hier noch alles grün” sagte der Ausrichter bei der Siegerehrung. Die Piste war dennoch gut prepariert, es war sonnig, aber wegen des eisigen Windes war dies kaum zu merken. Trotzdem warteten die 81 kleinen Rennläufer/innen gespannt auf den Start. Es wurden zwei Durchgänge ausgetragen, von denen der beste gewertet wurde. Piros Becker vom Skiclub Oberkirch war im ältesten Jahrgang der VR Talentiade gemeldet. Sie hatte sich gut auf dem ersten Lauf vorbereitet und fuhr die Bestzeit der 11 Starterinnen. Daran konnten die Gegnerinnen auch im zweiten Lauf nichts mehr ändern. Damit belegte Piros den 1. Rang in ihrer Altersklasse!

Bildergalerie...

Bericht: Marton Becker

18.02.2018: Schneeschuhwanderung auf der Hornisgrinde

Seitenanfang

Am Sonntag, den 18. Februar entflohen wir dem Nebel im Tal zu einer gemütlichen Schneeschuhwanderung auf den Schwarzwaldhöhen. Am Mummelsee starteten wir bei blauem Himmel und Sonnenschein. Unser Weg führte uns durch eine traumhafte Winterlandschaft auf die Hornsigrinde. Auf der Hochebene kämpften immer wieder Nebel und Sonne miteinander, wodurch sich die Stimmung im Winterwunderland immer wieder änderte. Wir wanderten Richtung Ochsenstall und dann vorbei am Dreifürstenstein und dem Mummelseeblick zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Bildergalerie...

Bericht: Ingrid Späth

17.02.2018 - 19.02.2018: Rückblick auf das Rennwochenende

Seitenanfang

Am Wochenende 17. bis 19. Februar fanden die Rennen DSC U14 (Deutscher Schüler-Cup) und DSC U16, die Schwarzwaldmeisterschaften sowie ein Pokalrennen am Eckle statt, bei denen Sportler des Skiclub Oberkirch an den Start gingen.

Beim DSC U14 Rennen am Sudelfeld war Max Kiefer gemeldet. Auf dem Programm standen zwei Riesenslaloms. Beim DSC U16 ging Jona Juwana an den Start. Leider mussten beim DSC U14 aufgrund von Nebel und zu weicher Piste beide Rennen abgesagt werden. Beim DSC U16 konnte am 17. wegen Nebel auch nur ein Durchgang gefahren werden. Jona Juwana belegte bei dem sehr starken Starterfeld den 44 Rang. Am 18. musste das Rennen leider abgesagt werden. Am 19. war Jona Juwana bei zwei Super-G am Start.

Bei den Schwarzwaldmeisterschaften hatte der SCO mit Janine Ziegler, Sara Schweiger und Johannes Toll drei Rennläufer am Start. Dabei belegte belegte Janine beim Riesenslalom Jugend/Aktive in der Gesamtwertung den 11. und im Slalom den 16. Rang. Johannes Toll belegte im Slalom Rang 30.

Am Seibelseckle startete Vivien Schweiger beim Pokalrennen des Skiclub Offenburg und belegte hier den 1. Rang!

Bericht: Alex Kiefer

03.02.2018 - 10.02.2018: Zillertal 2018

Seitenanfang

25 Mitglieder nahmen in der Zeit vom 3. bis 10.02.2018 an dem inzwischen traditionellen Skiurlaub in Uderns/Zillertal teil. Bei überwiegend sonnigem Wetter konnten die Teilnehmer die bestens präparierten Pisten hinunterschwingen. Die Mitglieder zeigten nicht nur, dass sie gute Skifahrer sind, sondern stellten auch abends auf der Tanzfläche ihr Können unter Beweis. Es war wieder eine von Julia und Jörg Wolf bestens organisierte Woche, die allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat.

Bildergalerie...

Bericht: Carola Cappey-Möker

02.02.2018: Oberkircher Schulmeisterschaften 2018

Seitenanfang

Am 2.2.18 wurden die Schulmeisterschaften Alpin am Seibelseckle ausgerichtet. Unter der Organisation des Skiclubs Oberkirchs traten die Schulen in einem Riesenslalom in Klassen eingeteilt gegeneinander an. Tagesbestzeit fuhr Max Kiefer und konnte mit seinen Schulkameraden Sara Schweiger und David Vogt den Schulpokal für die Realschule sichern, vor dem HFG und der Grundschule Oberkirch. Schulmeisterin wurde Sara Schweiger und Schulmeister Max Kiefer. An dieser Veranstaltung haben über 90 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Bildergalerie...

Bericht: Simone Kiefer

13.01.2018 - 14.01.2018: Skikurse wieder ein voller Erfolg!

Seitenanfang

Mitte Januar fanden die Zwergel- und Kinder/Jugendskikurse des Skiclub Oberkirch mit insgesamt 54 Teilnehmern und 12 Skilehrern bei winterlichem Wetter und bester Stimmung statt. 12 Zwergel konnten am Vogelskopf ihre ersten Schwünge machen, während 42 Kinder und Jugendliche am Seibelseckle an ihrer Skitechnik feilten - bestens unterstützt von den Skilehrern des Skiclub Oberkirch.

Bildergalerie...

Bericht: Christian Ell

26.01.2018 - 28.01.2018: Traumhaftes Ski-Wochenende im Montafon

Seitenanfang

Pünktlich um halb fünf starteten die 33 Teilnehmer zu ihrer 3-Tages-Skifahrt ins mittlerweile vertraute Montafon. Bereits der erste Tag ließ keine Wünsche offen; die Schneeverhältnisse waren perfekt, die Pisten relativ leer und die Wolken hatten gegen die Sonne keine Chance. Nachdem die Gruppe am ersten Tag das gesamte Nova-Gebiet zwischen Garfrescha, Valisera und Gaschurn erkundet hatte, begaben sich die meisten Wintersportler am zweiten Tag auf das Hochjoch. Das Alpenpanorama mit strahlend blauem Himmel und Nebelmeer sowie die einmaligen Pistenverhältnisse versetzten die Ski- und Snowboardfahrer in wahre Hochstimmung, was mit einem fröhlichen Après-Ski in St. Gallenkirch belohnt wurde.

Am dritten Tag zeigte sich die Sonne dann kaum noch, dennoch waren die Bedingungen bestens und der Skitag wurde bis zur letzten Minute ausgekostet. Glücklich und zufrieden ließ sich die Gruppe von Lui Panter im nagelneuen Bus nach Oberkirch zurückbringen. Nach diesen herrlichen Eindrücken und der tollen Verpflegung im Hotel BASEmontafon wird es wohl im nächsten Jahr wieder nach St. Gallenkirch gehen.

Bildergalerie...

Bericht: Roswitha Hurst

02.01.2018 - 06.01.2018: Skifreizeit und Trainingslager in Fiesch

Seitenanfang

Zum 19. Mal reiste der Skiclub Oberkirch unter der Leitung von Julia und Georg Wolf ins Wallis/Schweiz. Über 80 Teilnehmer haben den Weg in den Ferienort Fiesch, welcher von den Skigebieten Skigebieten Fischeralp, Bettmeralp und Riederalp umgeben ist gefunden.

Am ersten Tag genossen die Teilnehmer das sonnige Wetter und den tollen Pulverschnee. Danach brachte starker Wind und Schneefall eine kleine Ruhepause, die aber für andere sportliche Aktivitäten z.B. im Schwimmbad, der Kegelbahn oder in der Turnhalle Raum ließen. Faszinierend war es aber auch (Tiefschnee-)Trainingslager und Ski-Freizeit in Fiesch vom 02. bis 06.01.2018 durch Wanderungen auf der Fiescheralp den tiefen Winter zu erfahren.

Für einige erfahrene Ski-Fahrer wie z.B. Christian Ell, Christian Wolf, Alex Kiefer und Georg Wolf war das Tiefschneefahren aber auch ein Genuss.

Auch die Ski-Rennläufer konnten ihre Fähigkeiten im Tiefschnee ausbauen. Leider sind nur wenige Rennläufer mit ins Trainingslager gekommen, die mit angereisten konnten gemeinsam mit dem Skiclub Waldshut trainieren.

Beim gemeinsamen Zusammensitzen im Aufenthaltsraum im Feriendorf oder beim Tischtennis und Karten spielen konnte man den Abend gemütlich ausklingen lassen. Wer aber eher das Aprés Ski bevorzugte konnte das wie immer im Tippi oder in der Talstation erleben.

Nun freut sich der Ski-Club Oberkirch auf die erste Januar Woche 2019!

Bericht: Georg Wolf

13.01.2018 - 14.01.2018: Skikurse finden wie geplant statt

Seitenanfang
Der Skikurs am Wochenende 13./14. Januar 2018 findet wie geplant statt. Kursort für Schüler und Jugendliche ist das Seibelseckle. ACHTUNG - der Zwergl-Kurs findet am Vogelskopf statt. Weitere Informationen über Treffpunkt und Zeiten entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Homepage Seibelseckle...
Homepage Vogelskopf...

Foto: Pixabay

31.12.2017: Skiclubler wieder beim Silvesterlauf in Kappelrodeck

Seitenanfang

Zum Jahresende trafen sich wieder einige Skiclubler um das Jahr 2017 sportlich ausklingen zu lassen. Bei schönem Wetter ließen sie es sich nicht nehmen, mit vielen anderen Startern am Benifizlauf zu Gunsten der Lebenshilfe Achern-Bühl-Baden-Baden teilzunehmen. Mit 1001 Teilnehmern erreichte der Veranstalter einen absoluten Teilnehmerrekord. Da verschiedene Strecken angeboten wurden, waren Teilnehmer von 2 bis 93 bis Jahren vertreten. Beim gemütlichen Abschluss wurde nochmals auf das zu Ende gehende Jahr zurückgeblickt und Pläne für 2018 geschmiedet.

Bericht: Bernhard Wolf

16.12.2017: Waldspeckessen auf dem Wiegerthof

Seitenanfang

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Waldspeckessen statt. Am 16.12.2017 trafen sich wieder einige Skiclubmitglieder auf dem weihnachtlich geschmückten Wiegerthof. Am Lagerfeuer oder in der ehemaligen Scheune konnten wir es uns gemütlich machen. Trotz leichtem aber dauerhaftem Regen verbrachten wir einen schönen und kurzweiligen Abend miteinander.

Bildergalerie...

Bericht+Fotos: Johannes Müller

16.12.2017 - 17.12.2017: Impressionen vom Skikurs

Seitenanfang

Am vergangenen Wochenende fanden die Zwergel- und Kinder/Jugend-Skikurse des Skiclub Oberkirch bei winterlichem Wetter und Top-Pistenbedingungen statt. 20 Zwergel und 24 Kinder und Jugendliche konnten mit 10 Skilehrern ihre ersten Schwünge machen oder an ihrer Skitechnik feilen. Wie die Bilder zeigen, hatten alle am Seibeleckle mächtig Spaß!

Bildergalerie...

16.12.2017: Waldspeckessen auf dem Wiegerthof im Wolfhag

Seitenanfang
Am Samstag, 16.12.2017 findet ab 19:00 Uhr ein gemütliches Waldspeckessen auf dem Wiegerthof in Oberkirch-Wolfhag statt. Alle Skiclub-Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bei Johannes Müller, Tel. 07802 / 90177. Wir freuen uns auf einen schönen Abend!

24.11.2017: Neue Vorstandschaft gewählt bei der Mitgliederversammlung; Erich Ruf neues Ehrenmitglied

Seitenanfang

Trotz Ehrungen und Neuwahlen der Vorstandschaft waren am letzten Freitag im November leider nur 50 Mitglieder zur Mitgliederversammlung des Skiclub Oberkirch in den "Gaisbacher Hof" gekommen. Nach Sektempfang gab zunächst der 1. Vorsitzende Bernhard Wolf seinen Bericht ab. Es folgten die Jahresberichte der Fachwarte. Als Anschauungsmaterial dienten Fotos aus dem Skiclub-Jahr, die auf eine große Leinwand projiziert wurden. Das verlieh dem "offiziellen Teil" eine etwas lockerere Note. Nach den Berichten von Hauptkassiererin Carola Kappey-Möker und Beitragskasiererin Roswitha Hurst übernahm Hermann Geldreich, früherer erster Vorsitzender des Skiclub das Wort, und empfahl der Versammlung, die Vorstandschaft zu entlasten. Das geschah einstimming. Hermann Geldreich war es auch, der die anschließenden Neuwahlen leitete. Bernhard Wolf und Johannes Müller wurden erneut für drei Jahre im Amt bestätigt.

Nach Ende der Wahl wurde Erich Ruf für sein jahrzehntelanges Engagement im Skiclub besonders geehrt: ihm wurde die Ehrenmitgliedschaft im Skiclub Oberkirch verliehen. Das Foto links zeigt ihn und seine Ehefrau Margaretha zusammen mit 1. Vorstand Bernhard Wolf sopwie Hermann Geldreich, der eine kurzweilige Laudatio auf Erich Ruf gehalten hatte. Leider schieden auch zwei Mitglieder der Vorstandschaft aus: Stefan Baumgratz gab sein Amt als Chef der Radsportabteilung auf, Jörg Sester beendete seine Aufgabe als Beisitzer. Neu als Beisitzer aufgenommen wurden Dr. Jürgen Kornmeier sowie Marton Becker. Es folgten die Ehrungen langjähriger treuer Mitglieder für 40, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft im Skiclub Oberkirch. Damit war der offizielle Teil des Abends beendet und konnte gemütlich bei guten Gesprächen ausklingen, unterlegt von einer Diaschau mit über 200 Fotos aus dem abgelaufenen Skiclub-Jahr.

Bildergalerie...

Bericht: Jörg Altegoer; Fotos: Katharina Reich, Jörg Altegoer

11.11.2017: Brettlmarkt 2017 wieder ein voller Erfolg

Seitenanfang

Kurz bevor in den Hochlagen des Schwarzwaldes am selben Wochenende der erste Schnee fiel, richtete der Skiclub Oberkirch den alljährlichen Brettlmark im Hans-Furler-Gymnasium in Oberkirch aus. Die bewährte Helferschar um Organisator Jürgen Schmidt hatte bereits am Abend zuvor die gebrauchten Waren in Kommission angenommen.

Am Tag des Brettlmarktes selber lief alles wieder wie geschmiert. Ski, Snowboards, Skischuhe, Skihelme, Skistöcke und Bekleidung wurden rege anprobiert und gekauft, so dass am Ende ein guter Umsatz zu verzeichnen war.

Kuriose Begenheit: der Autor dieses Textes bekam zufüllig mit, wie jemand Skilanglaufschuhe abgeben wollte, die ca. 30(!) Jahre auf dem Buckel hatten: "Die Schuhe sind doch noch tadellos". Leider gibt es das Bindungssystem heutzutage gar nicht mehr, so dass Skiclub-Mitglied Carola Kappey-Möker die Schuhe nicht für den Brettlmarkt akzeptieren konnte.

Bildergalerie...

Bericht+Fotos: Jörg Altegoer

01.11.2017: Das neue SCO-Aktuell Winter 2017/18 ist da!

Seitenanfang
Das neue SCO-Aktuell Winter 2017/18 ist da - das Programmheft unseres Ski-Clubs! Unsere Mitglieder werden das Heft in Kürze in ihren Briefkästen haben. Eine Liste der Termine gibt es unter SCO-Aktuell Winter 2017/18 , eine Komplettversion des Hefts als PDF-Datei (7,9 MB).

Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen.
Euer Jörg Altegoer

08.10.2017: Wandern und Wein - eine ideale Kombination!

Seitenanfang

Dunkle schwere Wolken hingen über Oberkirch als sich um 14:00 Uhr eine ansehnliche Gruppe Skiclubwanderer auf den Weg machte. Jörg Wolf hatte zu dieser Herbstwanderung mit anschließender Weinprobe eingeladen. Zunächst bewegte sich die Gruppe Richtung Tiergärtner Rebberg, ein ca. 70 Hektar großes Rebgelände, das mit der Flurbereinigung von 1974-1980 neu angelegt wurde. Neben Müller-Thurgau werden Klingelberger (Riesling), Ruländer, Clevner (Traminer) und Spätburgunder angebaut.

Weiterlesen...

Bericht: Ernst Krässig, Fotos: Bernhard Wolf

10.09.2017: Skiclubler führten Rad- und Genusstourteilnehmer sicher nach Oberkirch

Seitenanfang

Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau organisierte eine Rad- und Genusstour von Straßburg nach Oberkirch. Ziel der Veranstaltung war es, den Bürgerinnen und Bürgern beiderseits des Rheins die schöne Region zu zeigen und in geselliger Atmosphäre das Radfahren mit dem Genuss regionaler Produkte zu verbinden. Aufgabe des Skiclubs Oberkirch war es, die ausgewählte Strecke entsprechend auszuschildern und am Sonntag die 360 Radler von Straßburg nach Oberkirch zu begleiten. Mit dabei war auch der Radsportverein Staubwolke Haslach. Die Aufgabe machte allen viel Spaß und so hatten Teilnehmer und Begleiter Freude sowohl bei der Fahrt als auch an den Verpflegungsstationen. Dort wurden alle mit verschiedensten Leckereien von hüben und drüben verwöhnt.

Bericht: Bernhard Wolf

08.10.2017: Herbstwanderung mit Weinprobe

Seitenanfang


Foto: privat 
Am Sonntag, den 08.10.2017 bietet der Skiclub Oberkirch eine Herbstwanderung an. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Eingang der Oberkircher Winzer e.G. Um 17 Uhr findet dann eine Weinprobe mit Vesper im neuen Vinotorium der Oberkircher Winzer e.G. statt. Der Preis für die exclusive Weinprobe mit Vesper beträgt 26,- Euro. Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldung erforderlich bis zum 05.10.2017 bei:
Julia u. Jörg Wolf Tel. 07802/6336

25.08.2017 - 27.08.2017: Alpine Höhenwanderung in der Silvretta

Seitenanfang

Ausgangspunkt der dreitägigen Wanderung von 13 Skiclublern war die Versettlabahn in Gaschurn, die uns auf eine Höhe von 2000 Meter brachte. Von der Bergstation ging es auf dem Erich-Endrissweg, der als einer der schönsten und aussichtsreichsten Gratwege der Silvretta gilt, über die Versettla (2380m) auf die Madrisella (2570m) von der wir einen herrlichen Rundblick über das Montafon hatten. Weiter ging es über einen Gratrücken hinauf auf das weiterlesen...

Bildergalerie...

Bericht: Peter Mainzer

16.09.2017: MTB-Trailtour Pfälzerwald

Seitenanfang

Trotz suboptimaler Wettervorhersage trafen sich am Samstagmorgen acht Skiclub-Mountainbiker, um mit dem Pkw zur fast schon traditionellen Trailtour im Pfälzerwald zu fahren.

Ein wolkenloser Himmel und kühle 10° erwarteten uns am Startplatz in der Nähe der Sportschule Edenkoben.

Weiterlesen...

Bildergalerie...

Bericht: Dieter Firschmuth

19.09.2017: Dienstags-Skigymnastik beginnt erst am 19. September

Seitenanfang

Die Dienstags-Skigymnastik startet in diesem Jahr erst am zweiten Dienstag nach den Ferien, also am 19.09.2017 wieder in die neue Saison. Dann aber wie üblich um 20:00 Uhr in der Turnhalle Schwarzwaldstraße.

10.09.2017: Eurodistrict Strasbourg-Ortenau Rad- und Genuss-Tour

Seitenanfang

Skiclub Oberkirch hilft bei Organisation und Durchführung der Eurodistrict Strasbourg-Ortenau Rad- und Genuss-Tour mit

Nach der „Vélotour“ in 2013 und der „Tour Eurodistrikt“ in 2014 veranstaltet der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau dieses Jahr erneut eine Fahrradaktion mit INTERREG-Förderung für die breite Öffentlichkeit und lädt Sie ein zur „Rad und Genuss-Tour“ am Sonntag, den 10. September 2017. Bei dieser Ausgabe handelt es sich um eine Fahrradtour von Straßburg (Garten der Zwei Ufer) nach Oberkirch von insgesamt maximal 34 km Länge. Wir möchten Sie gerne zur Entdeckung der schönen Region des Eurodistrikts und zum Probieren seiner saisonalen Produkte von Direktvermarktern beiderseits des Rheins einladen. In geselliger Atmosphäre können Sie so den Genuss des Radfahrens mit dem Genuss der regionalen Produkte verbinden. Eine Veranstaltung reich an Entdeckungen für die ganze Familie, mit viel frischer Luft und herrlicher Natur!

Wo und wann ist Start?
Es kann zwischen zwei Hauptstartpunkten gewählt werden:
Start 1: Straßburg, Garten der Zwei Ufer : 09:30 – 10:30 Uhr (max. 34 km)
Start 2: Appenweier, Rückseite Bahnhof: 10:00 – 11:30 Uhr (max. 17 km)

Weitere Informationen...

Flyer...

20.07.2017 - 23.07.2017: Skiclub-Rennradgruppe auf Sommertour im Schwarzwald

Seitenanfang

Jedes Jahr, kurz vor den Sommerferien, verbringt die Skiclub-Rennradgruppe ein verlängertes Wochenende in den Bergen. Dieses Jahr waren es sogar vier Tage, die uns durch den mittleren und südlichen Schwarzwald führten. Hauptziel unserer Viertagestour war dabei der Biergarten der Waldhausbrauerei oberhalb von Waldshut. Dieter, unser bewährter Tourenführer, hatte die vier Tage wieder akribisch und detailgenau vorgeplant. Sowohl Streckenführung, als auch die Unterkünfte und die Auswahl der Restaurants für die Mittagsrast ließen keine Wünsche offen.

Weiterlesen...

Bildergalerie...

Bericht: Ernst Krässig

09.07.2017: Skiclubler wieder erfolgreich beim MTB-Rennen in Haslach

Seitenanfang

Der Radsportverein Staubwolke Haslach organisierte wieder das alljährliche MTB- Rennen. Auch bei der 14. Auflage waren zwei Teams des Skiclubs erfolgreich am Start. Simone und Alex Kiefer gewannen die die Klasse Mix-Team Ü 80. In der Klasse Ü 100 erradelten Johannes Müller und Bernhard Wolf den dritten Platz und standen somit auch auf dem Siegerpodest. Mit der veränderten Streckenführung kamen alle vier sehr gut zurecht und hatten viel Freude.

Bericht: Bernhard Wolf

16.07.2017: Flussbettwanderung in der Murg

Seitenanfang

19 Ministrantinnen und Ministranten aus Oberkirch-Ödsbach fuhren gemeinsam mit ihrem Mentor Jörg Altegoer am 16. Juli ins Murgtal, um geführt von Harald Hedemann vom Skiclub Oberkirch 3 km durch das Flussbett der Murg zu wandern. Nach einer knappen Stunde Autofahrt wurde Raumünzach erreicht. Die erste Herausforderung war bereits der Abstieg auf steiler Rampe nach unten ins Flussbett hinab. Von dort ging es über kleine und große rundgeschliffene Felsen stromabwärts. Das stellte sich als sehr anstrengend heraus, machte aber einen Riesenspaß! Einige der Teilnehmer versuchten immer wieder auf möglichst große Felsblöcke zu steigen. Andere entwickelten den Ehrgeiz, so lange wie möglich trockene Füße zu behalten. Schlussendlich blieb spätestens bei der ersten Querung des Flusses keiner mehr trocken. Da es aber recht warm war, machte es keinem etwas aus - im Gegenteil, es war eine willkommene Abkühlung. Nach mehr als 5 Stunden waren alle wieder an den Autos angekommen - einige davon mit leichten Blessuren, die im Eifer des Gefechts kaum zu vermeiden waren. Zum Abschluss dankten die Ministranten dem Tourführer Harald Hedemann für den tollen Sonntagnachmittag!

Bildergalerie...

Text+Fotos: Jörg Altegoer

25.06.2017: Tageswanderung von Baden-Baden nach Gernsbach

Seitenanfang

Nach zuvor hochsommerlichen Temperaturen hatten wir an dem Wochenende der Tageswanderung von Baden-Baden nach Gernsbach ideales Wanderwetter. Startpunkt der Tour war der alte Bahnhof in Baden-Baden. Über einen schmalen Anstieg ging es durch das Naturschutzgebiet Battert,hinauf zu unserem ersten Zwischenziel, dem alten Schloss „Hohenbaden“,das vom 11.bis zum 15.Jahrhundert erbaute Schloss war der Sitz der Markgrafen von Baden. Über steile Stufen und Mauervorsprünge ging es hinauf zu den Aussichtsterrassen und dem Aussichtsturm. Oben angekommen hatten wir einen herrlichen Rundblick auf die Stadt, den Schwarzwald und die Rheinebene.

Nach einem erneuten Anstieg wanderten wir über den oberen Felsenweg weiter auf das Dach der über 60 Meter hohen Felsenwände, die sich talwärts in langgestreckte Türme und Nadeln auflösen. Nicht jeder traute sich bis an die steil abfallende Felskante zu gehen. Über die Engelskanzel und die Wolfsschlucht ging es weiter zur Talstation der Merkurbahn. Die Merkurbahn ist mit einer Steigung von 54% eine der längsten und steilsten Standseilbahnen Deutschlands.Mit der Merkurbahn oben angekommen hatten wir die Hälfte der 17km langen Wanderung hinter uns und konnten auf die bisher zurückgelegte Strecke zurückschauen. Bei einem kühlen Weizenbier konnten wir den herrlichen Rundblick genießen. Nach längerer Rast ging es weiter auf dem nicht mehr so aussichtsreichen aber dennoch schönen Wanderweg nach Gernsbach wo wir mit dem Bus zurück zu unserem Startpunkt fuhren.

Bildergalerie...

Bericht und Fotos: Peter Mainzer

03.06.2017: Fünf-Seen-MTB-Tour

Seitenanfang

Dieter Frischmuth versprach eine Fünf-Seen-Tour mit höchster Punktzahl für Landschaft und Erlebnis, aber auch für Kondition. So fanden sich eine Frau und fünf männliche SCO-Biker frühmorgens bei sommerlich angenehmer Temperatur zum Start am Oppenauer Bahnhof ein. Nach einem Cappuchino-Stop in Bad Peterstal folgte der erste kräftige Anstieg zur Seeebene. Den Glaswaldsee betrachteten wir zuerst mal von oben, bevor wir seine geheimnisvolle Stille am Ufer erlebten. Dann die Abfahrt hinunter ins Wolftal und auf der anderen Seite wieder hoch und weiter zum Stausee Kleine Kinzig und schließlich zur ersehnten Mittagspause beim Gasthof Steinwald. Aufziehende Gewitterwolken mahnten bald wieder zum Aufbruch.

Weiter ging’s Richtung Freudenstadt und entlang des Forbachs über Christophstal und Friedrichstal auf dem „Tour de Murg“-Radweg nach Baiersbronn. Durch das Sankenbachtal kamen wir zum Sankenbachsee, wo sich einige Touristen sonnten. Nach dem Aufstieg über die Kienberghütte folgte eine Abfahrt hinunter zum einsamen Ellbachsee, einem wunderschönen Biotop. Wieder oben an der Schwarzwaldhochstraße, entschlossen wir uns aufgrund erster Regentropfen (und schwerer Beine), auf die Abfahrt zum Buhlbachsee (und den anschließenden Wiederaufstieg) zu verzichten und stattdessen die direkte Abfahrt über die Oppenauer Steige zu nehmen.

Dieter hatte nicht zuviel versprochen; die Tour war ein tolles Erlebnis, auch wenn es am Schluss „nur“ 2200 Höhenmeter waren.

Bildergalerie...

Bericht: Peter Sehn

27.05.2017: Zwei Tage Wandern am Feldberg

Seitenanfang

Über das Wochende 27.05./28.05.2017, wanderte eine Gruppe des Skiclub Oberkirch, unter der Führung von Reinhard Kimmig im Südschwarzwald. Ausgangspunkt war das Sportleistungszentrum Herzogenhorn. Das erste Ziel war das Herzogenhorn selbst. Die Aussicht vom Gipfel war beeindruckend. Weiter ging es über die Krunkelbachhütte auf den Bernauer Hochtalsteig. Zunächst ansteigend auf über 13oo Hm-, dann durch alten Buchenbestand auf schmalem Bergpfad hinab auf die Hochweiden rund um Bernau. Frühlingsblumen säumten nun an den Weg. Am Scheibenfelsen machte die Gruppe Rast. Am Schafberg begann der Anstieg zum kleinen und großen Spießhorn. Für die Mühen beim Anstieg wurde man von den Gipfeln mit toller Aussicht belohnt. Der Abstieg führte wieder über die Krunkelbachhütte. Dort wurde noch eine ausgiebige Rast eingelegt.

Am zweiten Tag erwanderte die Gruppe auf dem Feldbergsteig den Feldberggipfel. Vom Gipfel erblickte man den Mooskopf und die Hornisgrinde. Über die Wilhelmer Hütte, Zastler Hütte, Baltenweger Hütte ging es zum Reimartihof. Gerade dort angekommen, ging über dem Feldberg ein leichtes Gewitter nieder. Nach Kaffee, Kuchen u. sonstiger Stärkung ging es bereits wieder bei Sonnenschein weiter zum Feldsee. Beim Anblick des Sees schien man sich beinahe in die Urzeit zurück gesetzt. Durch hohen Bergwald gings nach oben zum Ausgangspunkt.

Der Abschluss erfolgte in einer hiesigen Gastwirtschaft. Man war sich einig, ein wunderschönes Wochenende erlebt zu haben.

Bildergalerie...

Text+Fotos: Reinhard Kimmig

12.05.2017: Auftakt in die Wandersaison

Seitenanfang

Am Freitag, den 12. Mai wurde die Wandersaison des Skiclubs Oberkirch mit einer gemütlichen Abendwanderung eröffnet. 12 Teilnehmer/-innen trafen sich beim "Gaisbacher Hof" und wanderten bei schönstem Frühlingswetter durch Reben und Wald Richtung Ringelbach. Unterwegs konnte immer wieder der Ausblick in die Rheinebende und die Vogesen genossen werden. Am höchsten Punkt der Wanderung ließen wir uns passend zur Umgebung eine gute Flasche Wein schmecken. Der Abschluss der Abendwanderung fand im Winzerhof Börsig in Niederlehen statt, von wo aus wir nach einer ausgiebigen Stärkung gegen 23 Uhr bei milden Temperaturen den Heimweg antraten.

Bildergalerie...

Text+Fotos: Ingrid Späth

22.04.2017: Mountainbike-Eröffnungstour 2017

Seitenanfang

17 bis in die Haarspitzen motivierte Radler des Skiclubs aus allen Generationen haben am Samstag, den 22. April die Mountainbike- Tourensaison 2017 eröffnet. Unserem Tourenleiter Franz Vogt ist es dabei wieder einmal gelungen, zwischen Oberkirch und der Waldköpfle Hütte, sowie zwischen Waldulm und Kappelrodeck Wege zu finden, die für den ein oder anderen tatsächlich unbekannt waren. Von der Blaubronn über das Simmersbacher Kreuz gelangten wir schließlich zur Schauenburg, wo wir die verbrauchte Energie wieder auffüllen konnten. Ein viel versprechender Saisonauftakt!

Bildergalerie...

Bericht: Stefan Baumgratz

29.04.2017: Saisonstart der Rennradfahrer im Markgräfler Land

Seitenanfang

Unseren jährlichen Start in die Saison hatten wir bisher immer mit einer Rundfahrt durch den Kaiserstuhl begonnen. Dieses Jahr verlegten wir unseren Saisoneinstieg etwas südlicher ins Markgräfler Land. Die Tour hat Georg mit seinen zwei rennradfahrenden Neffen Tobias und Lukas vorbereitet. Um 9 Uhr bogen wir auf den Parkplatz der Terme Vita Classica ein. Die Räder wurden zusammengebaut, Trikots und wärmende Westen angezogen. Beim Start zeigte das Thermometer gerade mal 8 Grad.

Weiterlesen...

Bildergalerie...

Bericht: Ernst Krässig

11.03.2017 - 18.03.2017: Jona Juwana gewinnt beim Sölden-Gedächtnisrennen

Seitenanfang

Das traditionelle Sölden-Gedächtnisrennen für Schüler des Schwäbischen Skiverbands fand am 11./12.03.2017 bei frühlingshaftem Wetter und noch guten Pistenbedingungen statt. Vom SC Oberkirch fuhr Jona Juwana als einziger Teilnehmer mit einer Gruppe von 15 Athleten des Landeskaders Baden-Württemberg ins österreichische Mellau. Während Jona im Slalom im 2. Durchgang ausschied, konnte er sich am Sonntag im Variablen Riesenslalom in seiner Altersklasse U14 behaupten. Nach dem 1. Durchgang noch auf Rang 3 fuhr er durch einen starken zweiten Lauf auf den 1. Platz vor Teamkollegen Jakob Baum vom SC Oberried und Mika Ramsbacher vom SC Hindelag/Bayern.

Durch seine guten Leistungen in der Rennsaison 2017 hat Jona inzwischen einen festen Startplatz für die Deutschen Schüler Cup Rennen. Das DSC Finale U14 fand am 17. - 19.03.2017 in Seefeld/Tirol statt. Im anspruchsvollen Riesentorlauf erreichte er das beste Ergebnis der Baden-Württembergischen Rennläufer, musste sich jedoch hinter 18 bayrischen Athleten mit dem 19. Platz zufrieden geben. Im Slalom schied er enttäuscht wegen Sturz aus. Der beliebte Teamwettbewerb im Parallel-Slalom am Sonntag konnte wegen schlechter Wetterverhältnisse nicht stattfinden.

Ergebnisliste SSV Sölden Gedächtnisrennen (Slalom)...
Ergebnisliste SSV Sölden Gedächtnisrennen (Riesenslalom)...
DSV Schülercup in Seefeld (Riesenslalom)...
DSV Schülercup in Seefeld (Slalom)...

Bericht: Marieta Juwana

24.03.2017: Das neue SCO-Aktuell Sommer 2017 ist da!

Seitenanfang
Das neue SCO-Aktuell Sommer 2017 ist da - das Programmheft unseres Skiclubs! Unsere Mitglieder werden das Heft in ca. zwei Wochen in ihren Briefkästen haben. Eine Liste der Termine gibt es unter SCO-Aktuell Sommer 2017 , eine Komplettversion des Hefts als PDF-Datei (2.54 MB).

Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen.
Euer Jörg Altegoer

26.02.2017 - 28.02.2017: Faschings-Skifahrt nach Lech-Zürs und St. Anton am Arlberg

Seitenanfang

Pünktlich starteten 8 Personen am Faschingssontag um 5 Uhr nach Lech – Zürs – St. Anton und den Sonnenkopf. Kurz vor 9 Uhr waren wir schon in Alpe Rauz, wo die Fahrt mit der neuen gigantischen Flexen Umlaufbahn mitten ins Skigebiet nach Zürs auf den Trittkopf erfolgte. Von dort wurde die Zürser Seebahn Richtung Madloch angesteuert, wo es weiter über den weisen Ring Richtung Zug nach Oberlech ging. Im Hotel Burgwald wurde zu Mittag gegessen, bevor wir nach Lech auf den Rüfikopf zum Trittkopf und nach Alpe Rauz zurückfuhren.

Der Rosenmontag begann mit Sonnenschein pur, von Alpe Rauz Richtung St. Anton über das Steissbachtal am Moserwirt vorbei bis ins Tal. Zurück zur Galzig über den Arlenmäder und der Ulmer Hütte auf den Hausberg Galzig. Dort wurde Rast eingelegt, bevor es ein paar mal nach St. Christoph ging. Mittags fuhren wir mit der neuen Albonabahn auf 2330 m, und die Abfahrt mit der Albonagratbahn. Strahlender Sonnenschein und eine herrliche Aussicht auf die Tiroler Bergwelt wurde genossen, bevor die Talabfahrt angesagt war. Mit Pulverschnee an diesem Nordhang wurden wir bei der Abfahrt verwöhnt, den besten Schnee am ganzen Arlberg gibt es hier an der Albona II Abfahrt.

Am Faschings Dienstag wurden wir mit ca. 20 cm Neuschnee auf dem Sonnenkopf überrascht, es schneite bis Mittags, dann kam sogar die Sonne in Erscheinung. Gegen 15:30 Uhr traten wir die Heimfahrt an, 3 herrliche Skitage, nicht zu voll wie wir erwartet hatten trotz Schulferien, so dass die Fahrt auch an Fasching 2018 vom 11. – 13. Februar wieder stattfindet, die Zimmer sind bei Fam. Fritz und der Pension Paluda schon gebucht.

Bildergalerie...

Bericht: Franz Schnurr

Termine

26.05.2018: Rennradtour Kuhberg - Weberhöhe - St. Roman

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Dieter Frischmuth, Tel. 07804 / 3141

03.06.2018: MTB-Tour - Bergrücken zwischen Moos und Kinzigtal

Seitenanfang
ab Oppenau. Info + Anmeldung: Dieter Frischmuth, Tel. 07804 / 3141

09.06.2018 - 10.06.2018: Zweitageswanderung am Albtrauf

Seitenanfang
Traufgang mit Zollernburg-Panorama ca. 6 h. ÜN Wanderheim Nägelehaus. ÜN+F 34,- €. Abendessen nach Karte. Traufgang Schlossfelsenpfad ca. 5,5 h. Info + Anmeldung: Reinhard Kimmig, Tel. 07802 / 6813
Ausschreibung...

09.06.2018 - 10.06.2018: Hochtour für Einsteiger

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Florian Huber, Tel. 07802 / 4154

10.06.2018: Rennradtour ins Zinsbachtal

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Dieter Frischmuth, Tel. 07804 / 3141

16.06.2018: Stand-up-Paddling

Seitenanfang
am Legelshurster Baggersee. Boards können für ca. 30,- bis 35,- € geliehen werden. Info + Anmeldung: Christian Wolf, Tel. 0151 / 64 96 17 46

21.06.2018: Trail-Tour mit dem E-Bike!

Seitenanfang
Es stehen Leihräder zur Verfügung. Info + Anmeldung: Christian Wolf, Tel. 0151 / 64 96 17 46

23.06.2018: Rennrad-Tour in den Vogesen

Seitenanfang
mit Martina und Ernst. Info + Anmeldung: Ernst Krässig, Tel. 07805 / 2211

01.07.2018: 5-Täler-Rennradtour

Seitenanfang
durch Täler und über Schwarzwaldhöhen diesseits und jenseits der B500 (142 km, 2450 Hm). Info + Anmeldung: Bernhard Wolf, Tel. 07802 / 7558

07.07.2018: Bike-Park Sasbachwalden

Seitenanfang
mit Christian Wolf und Christian Ell. Info+Anmeldung: Christian Wolf, Tel. 0151 / 64 96 17 46

08.07.2018: Bühlertäler Radmarathon

Seitenanfang
mit dem Rennrad. Info + Anmeldung: Stefan Baumgratz, Tel. 07841 / 68 10 74

14.07.2018 - 15.07.2018: Klettern im Albstein

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Florian Huber, Tel. 07802 / 4154

14.07.2018 - 16.07.2018: Alpine Wanderung durch das Verwallgebirge

Seitenanfang
von St. Anton am Arlberg nach Partenen im Montafon. 2 ÜN in Alpenvereinshütten. Tägliche Wanderzeit ca. 4 - 5 h bei 300 - 600 Hm. Info+Anmeldung bis 1.7.18 bei: Ingrid Späth, Tel. 07802 / 7273
Ausschreibung...

20.07.2018 - 22.07.2018: Rennrad-Sommertour in der Pfalz

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Dieter Frischmuth, Tel. 07804 / 3141

24.07.2018: Saisonabschluss der Gymnastikgruppen

Seitenanfang
mit Abendwanderung. Abmarsch an der Turnhalle Schwarzwaldstraße um 19:30 Uhr

29.07.2018: Wanderung auf dem Hexensteig

Seitenanfang
in Lautenbach. Info+Anmeldung: Johannes Müller, Tel. 07802 / 90177

01.08.2018: MTB-Tour rund ums Renchtal

Seitenanfang
(88 km, 1800 Hm). Info + Anmeldung: Franz Vogt, Tel. 07802 / 6358

09.08.2018 - 12.08.2018: Familienwochenende auf dem Campingplatz!

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Christian Wolf, Tel. 0151 / 64 96 17 46

26.08.2018: Tageswanderung Geiskopf - Stübenwasen

Seitenanfang
ab Todtnauberg. Treffpunkt 7:30 beim Postparkplatz in Oberkirch. Privat-PKW. Info + Anmeldung bis 23.8.18 bei: Peter Mainzer, Tel. 07804 / 3531
Ausschreibung...

08.09.2018: MTB-Trailtour Neustadt/Pfalz

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Dieter Frischmuth, Tel. 07804 / 3141

22.09.2018: MTB-Tour Renchtäler Berggasthöfe

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Dieter Frischmuth, Tel. 07804 / 3141

30.09.2018: Durch das Tal der Wilden Rench

Seitenanfang
Wanderung zur Renchquelle ca. 16 Km. Info + Anmeldung: Ingrid Späth, Tel. 07802 / 7273

07.10.2018: Wanderung auf dem Brennersteig

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Julia und Georg Wolf, Tel. 07802 / 6636

27.10.2018 - 04.11.2018: Kletter-Jahresabschluss

Seitenanfang
im Finale. Info + Anmeldung: Florian Huber, Tel. 07802 / 4154

10.11.2018: Brettlmarkt im Hans-Furler-Gymnasium (9:00 - 10:30 Uhr)

Seitenanfang
Annahme am Abend zuvor von 17:00 bis 19:00 Uhr. Info: Jürgen Schmidt, Tel. 0171 / 23 71 722

23.11.2018: Mitgliederversammlung des Skiclub Oberkirch

Seitenanfang
im „Gaisbacher Hof“ mit Sektempfang. Beginn: 20:00 Uhr