Hauptmenü


SCO-Aktuell...
Skikurse!


Flyer-Download...
Weitere Info bei
Skischulleiter
Christian Ell
skischule@skiclub-oberkirch.de

Neuigkeiten

05.10.2019: Herbstwanderung mit Kastanienessen

Seitenanfang

Obwohl am 11. Oktober herrliches Wetter war und auch noch am Abend die herbstliche Sonne vom Himmel herabstrahlte, fanden sich nur zwei Skiclubler um 17.30 Uhr am Treffpunkt ein. So wurde diese vorgesehene Wanderung kurzfristig in eine Fahrradtour in den Wolfhag umgewandelt.

Im Wolfhag, bei Lui und Monika Bohnert war schon alles zum Besten vorbereitet. Auch zwei weitere Skiclub-Mitglieder kamen noch - mit Fahrrad versteht sich. Wir vier fühlten uns wie im Paradies: Kastanien, Walnüsse und Haselnüsse lagen uns zu Füßen. Schön dekorierte Tische, glühendes Lagerfeuer mit darüber hängendem Topf, in dem die Kastanien brodelten. Ebenfalls ganz wichtig: der „Kutter“ mit neuem Wein stand auch bereit. Alles da, alles super! Die Natur brachte sich auch mit ein. Zuerst Sonnenschein, dann ein sehenswerter Sonnenuntergang und danach lachte uns am Abendhimmel der nicht ganz volle Mond an. Wir, leider nur 6 Personen, verlebten einen tollen Abend. Später überraschte uns die Gastgeberin mit selbst gebackenem Zwiebelkuchen, und als süßen Abschluss gab´s Marmorkuchen. Schade, dieser Abend hätte mehr Teilnehmer verdient gehabt. Monika und Ludwig Bohnert hatten sich sehr viel Mühe gemacht, uns diesen Abend so schön, so gut und lecker wie möglich zu gestalten. Was ihnen auch wirklich wunderbar gelungen ist.

Eines ist sicher, nächstes Jahr wollen wir wieder mit dabei sein.

Bildergalerie...

Fotos: Monika Bähr

03.10.2019: Skiclubler beim 6-Stunden "Urwaldlauf"

Seitenanfang

Sportlich nutzten 4 Skiclub-Mitglieder und ein Gast den Feiertag 3. Oktober in der Nähe von Saarbrücken und nahmen am dortigen "Urwaldlauf" teil. Bei diesem Lauf kann man bis zu 6 Stunden unterwegs sein auf einem 1,9 km langen Rundkurs. Dabei sind nicht nur Wald- und Wurzelwege zu bewältigen sondern je Runde auch 46 Höhenmeter. Da kommt nach einiger Zeit ganz schön was zusammen! Skiclub-Vorsitzender Bernhard Wolf sowie Jörg Altegoer nutzten die 6 Stunden voll aus und erreichten jeweils 47,9 km bei 1150 Hm. Das bedeutete für beide den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Monika Wolf belegte bei den Damen ihrer Altersklasse den 2. Platz mit 24,7 absolvierten Kilometern. Iris Altegoer und Isa Hohmeiner komplettierten das Quintett und beendeten den Lauf nach jeweils 19 Kilometern. In der Mannschaftswertung bedeutete das für den Skiclub Oberkirch Platz 6 mit zusammen 83,4 Runden und 158,4 Kilometern!
Ergebnisliste Einzeln
Mannschaftsurkunde Skiclub Oberkirch

Bericht: Jörg Altegoer

Auf dem Foto von links nach rechts: Monika Wolf, Bernhard Wolf, Jörg Altegoer, Iris Altegoer, Isa Hohmeier

11.10.2019: Herbstwanderung mit Keschdeessen

Seitenanfang

GEÄNDERTER TERMIN!
Das Keschdeessen findet nicht wie ursprünglich angekündigt am 5. Oktober sondern am Freitag 11. Oktober statt! Eine Wandergruppe startet um 17:30 Uhr an der Turnhalle Schwarzwaldstraße. Von dort geht es zum Bohnert Ludwig nach Oberkirch/Wolfhag. Treffpunkt dort: 18:00 Uhr.
Weitere Auskünfte und Anmeldung bei Ludwig Bohnert, Tel. 07802 / 6239

22.09.2019: Skiclub-Biker auf Trailtour in den Vogesen

Seitenanfang

Am Sonntagmorgen trafen sich 10 Mountainbiker des Skiclubs zum Tourstart in Barr. Von einem Parkplatz am Ortsrand unterhalb des Kirchbergs rollte man zunächst zum Warmfahren auf Asphalt durch den Weinberg hinauf zum Gutleutrain. Zum Teil auf Forstwegen ging es hinauf nach Truttenhausen. Nun folgte ein langer Singletrail, gespickt mit einigen Schiebepassagen, hinauf zum Odilienberg. Nach einer kurzen Besichtigung der weitläufigen Klosteranlage und dem Genuss der herrlichen Aussicht hinunter nach Barr und in die Rheinebene, wurde noch eine Kaffeepause eingelegt. Vom Carrefour de Bloss führte nun die Tour, vorwiegend auf Trails, weiter über Breitmatt und Rothlach zum Champ du Feu auf fast 1100 m. Nach einer Rast folgte nun der Höhepunkt der Tour. Ein Traumtrail, nur unterbrochen durch einen kurzen Aufstieg auf einer Forststraße zur Rothlach, führte die Biker wieder hinunter nach Barr. Auf der Terrasse der Auberge Le Brochet wurde nun noch ein Abschluss-Panaché genossen. Die Tour hatte eine Länge von 47 km, von denen ca. 35 km Singletrails waren und der Höhenmesser zeigte fast 1200 Höhenmeter.
Bildergalerie... * Video...

Bericht: Dieter Frischmuth

30.08.2019 - 01.09.2019: Dreitägige Hochgebirgswanderung auf dem Aletsch-Höhenweg

Seitenanfang

Ausgangspunkt der dreitägigen Wanderung war die Mittelstation der Rieder Alp im Wallis. Von dort aus ging es über Wiesen und alte Almen entlang zum Massaweg. Dieser in den Fels gehauene und gesprengte Weg wurde immer alpiner und ausgesetzter mit Felswänden nach oben und unten. In der Mittagshitze begann der sehr steile Weg nach oben und so mancher Schweißtropfen wurde vergossen. Am Ende des zweistündigen Aufstieges wartete auf der Rieder Furka die dringend benötigte Erfrischung in Form von Radler und Weizenbier. Vor dem Abendessen konnten wir unsere müden und übersäuerten Muskeln im Schwimmbad des Art Furrer Hotels lockern.

Am 2. Tag starteten wir bei herrlichem Wetter in Richtung Moosfluh.Weiter gings auf dem Aletsch Höhenweg zur Bergstation Bettmerhorn. Dort teilte sich die Gruppe. Ein Teil ging weiter auf dem Aletsch Höhenweg immer oberhalb des Aletsch Gletschers zum Märjelensee zur Gletscherstube, unsere 2. Übernachtung.Die 2. Gruppe wollte über den Unesco Höhenweg. Der zeitweise ausgesetzte, aber an den anspruchsvollen Stellen stets ausreichend gesicherte Gratweg führt vom Bettmerhorn (2647m ) entlang dem Gipfelgrad zum Eggishorn. (2869m ) Jedoch beim Abstieg zur Hörli Hitta wurden sie und die andere Gruppe von einem Gewitter mit Hagel überrascht.Daraufhin wurde entschieden aus Sicherheitsgründen das Eggishorn nicht mehr zu besteigen und den direkten Weg zur Gletscherstube zu nehmen. Ein Bad im Märjelen Stausee war die Belohnung für den anstrengenden Tag.

Der 3. Tag begann bei herrlichem Bergwetter. Durch den Tälligrad Tunnel, der an der Gletscherstube beginnt und auf der Fiescheralm endet, führte uns ein herrlicher Almen Panoramaweg über die Fiescheralp, Bettmeralp zurück zur Riederalp. Nach einer Kaffeepause mit Apfelstrudel und Aprikosenkuchen brachte uns die Gondelbahn zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Fazit: Alle 18 Teilnehmer der Wandergruppe waren sich einig, dass es drei ganz besondere Bergtage in den Walliser Alpen waren.

Bildergalerie...

Bericht: Peter Mainzer

25.08.2019: Panoramatour zum Buchkopfturm und Haberer Turm

Seitenanfang

Bei bestem Spätsommerwetter trafen sich am Sonntag, 25. August 6 Skiclubradler in Hubacker zu einer der wohl schönsten Mountainbiketouren im mittleren Schwarzwald. Zunächst ging es durch das Sulzbachtal und auf der Braunbergstraße zum Parkplatz St. Ursula und weiter hinauf zum Parkplatz Melkerei. Auf der Vogelskopfstraße erreichten wir den 1000-Meter-Weg, dem wir Richtung Schliffkopf und weiter auf dem Westweg zur Zuflucht folgten. Nach einer kurzen Kaffeepause ging es, vorbei am Gleitschirmflieger-Startplatz, hinüber zum Buchkopfturm. Hier trafen wir zufällig unseren Webmaster Jörg beim Trailrunning. Nach ausgiebigem Genuss der schönen Aussicht radelten wir zur Alexanderschanze. Nach einem kurzen Stück auf der B28 bogen wir beim Parkplatz am Windrad auf den Renchtalsteig und fuhren zur Vogtmaierkanzel, die uns eine herrliche Aussicht hinunter nach Bad Griesbach bot. Nach kurzem Stopp ging es hinunter zur Sexauer Hütte. Nun folgte ein kurzer Anstieg zum ˈKleinen Griesbacher Wasserfallˈ, wo wir rechts auf einen Fußweg bogen, der uns hinunter zum Habererturm führte. Auch dieser Turm wurde bestiegen, um die tolle Aussicht auf das Renchtal und die umliegenden Berge zu genießen. Vorbei an der Kreuzkopfschanze rollten wir hinunter Richtung Bad Griesbach zur B28 und dann auf Asphalt hinauf zum Dollenberg. Vorbei am Hotel ging es weiter zum Weiherplatz und über die Fischfelsenhütte zum Rohrbacher Eck. Über das Müllerbauern Eck erreichten wir den Buchkopfsteig, dem wir ein Stück auf dem Filderhartweg folgten. Vorbei am Maisacher Grat ging es hinunter ins Maisachtal und entlang des Maisachbachs auf dem Josef-Schneider-Weg zurück ins Renchtal, wo die Gruppe auf dem Oppenauer Stadtfest die Tour ausklingen ließ.
Bildergalerie...


Bericht: Dieter Frischmuth

18.08.2019: Skiclub-Wanderung: Über den Westweg zum Haberer Turm

Seitenanfang

Neun Personen und ein Hund wanderten am Sonntag, den 18. August auf den Höhen des Hinteren Renchtals. Bei schönstem Sommerwetter fuhren wir mit dem Bus zur Alexanderschanze, wo unsere Wanderung startete. Über den Neuen Höhenweg wanderten wir zum Gleitschirmfliegerstartpunkt, von wo aus wir einen fantastischen Blick über das hintere Renchtal genießen konnten. Weiter ging es zur Hildahütte und zum Seeblick hoch über dem Galswaldsee, weiter über die Lettstädter Höhe und Teufelskanzel zur Sexauer Hütte. Dort legten wir eine gemütliche Rast ein und konnten uns am Brunnen erfrischen. Weiter führte uns der Weg durch den Turmwald zum Haberer Turm. Bei der Bad-Grießbacher Kreuzkopfschanze wurden wir von einem kurzen Gewitterregen überrascht. Mit einem gemütlichen Abendessen ließen wir den schönen Wandertag ausklingen.

Bildergalerie...

Bericht: Ingrid Späth

28.07.2019: Wanderung auf dem Turmsteig

Seitenanfang

Am Sonntag den 28.07.2019 wanderten 7 wetterfeste Skiclubler auf dem Turmsteig zum Buchkopfturm. Es mussten 14 km und 650 Hm bewältigt werden. Trotz Dauerregens hielten alle durch bis zum Schluss. Erst in der Renchtalhütte wurde die erste längere Pause gemacht. Gestärkt und etwas trockener ging es auf den Rückweg. Wieder am Ausgangspunkt angekommen, waren sich die Teilnehmer einig: der Turmsteig bei Regenwetter ist schon was besonderes….

Bericht: Johannes Müller

03.08.2019: Rennrad-Damentour mit Herrenbegleitung

Seitenanfang

Bei der Planung der Termine für die Touren der Rennradgruppe wurde als Novum eine Tour für Damen ins Programm genommen. Unter der Führung von Manfred Staiger starteten fünf Rennradlerinnen mit zwei begleitenden Herren zu einer Tour zum Café Röderwald bei Varnhalt. Zunächst ging es wellig entlang der Vorbergzone über Oberachern und Lauf durch die Obstgärten der nördlichen Ortenau nach Kappelwinddeck. Ab Altschweier mussten dann einige kürzere heftige Anstiege auf schmalen Weinbergsträßchen bis zum Ziel überwunden werden. Im Café Röderwald belohnten sich dann alle, der Saison entsprechend, mit einem Stück Zwetschgenkuchen und konnten dabei die tolle Aussicht über die Rheinebene genießen. Zurück ging es dann flach durch die Rheinebene über Sinzheim, Schwarzach und Memprechtshofen zum Startort Zusenhofen. Nach einer Strecke von 77 km und 700 Höhenmetern waren alle voll des Lobes für die schöne Streckenführung und äußerten den Wunsch nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.

Bericht: Dieter Frischmuth

23.07.2019: Saisonabschluss der Gymnastikgruppen

Seitenanfang

In diesem Jahr traf sich nur eine kleine Gruppe Skiclubler zum Abschluss der Gymnasikgruppen. Bei der großen Hitze dieser Tage wanderte man von der Turnhalle hinauf zu Schwalbenstein, was sich als ziemlich schweißtreibend erwies. Dort waren es selbst zu vorgerückter Stunde noch 27°C. Trotzdem ließen sich die Anwesenden die mitgebrachten Speisen und Getränke schmecken. Wie man auf den Fotos erkennen kann, war ein stattliches Buffet zusammen gekommen. Gegen 21 Uhr konnte von dort oben ein sehenswerter Sonnenuntergang betrachtet werden. Der spätere Heimweg war zwar romantisch - aber auch sehr holprig wegen der fortgeschrittenen Dunkelheit.

Bildergalerie...

Fotos: Monika Bähr

19.07.2019 - 21.07.2019: Rennrad-Sommertour am Bodensee

Seitenanfang

Das Wochenende vor Beginn der Schulferien ist schon viele Jahre reserviert für die Sommertour der Skiclubradler. Dieses Jahr hatte unser Tourenführer Dieter drei schöne Strecken rund um den Bodensee ausgearbeitet. Ausgangspunkt für die drei abwechslungsreichen Routen war das Landgasthaus Mindelsee, unweit von Allensbach. Drei Rennradfahrer des Skiclubs haben die fast 200 km lange Anfahrt mit dem eigenen Bike absolviert. Der Rest kam am Freitagmorgen mit dem Auto angereist. Gegen 10 Uhr startete die 18 Mann starke Truppe zur Auftakttour in den Thurgau. Weiterlesen...

Bericht: Ernst Krässig

07.07.2019: Gemütliche Radtour mit Ludwig Bohnert

Seitenanfang

10 Skiclubler starteten am ersten Julisonntag um 9:30 Uhr zu einer gemütlichen Radtour. Zunächst ging es Richtung Oberachern, wo an einem See ein erstes Picknick eingenommen wurde. Weiter fuhren die Teilnehmer über Lauf bins nach Bühl, wo man sich erneut stärkte. Später kehrte man im Gasthaus "Wagen" in Sasbachried ein, bevor man die Rückfahrt nach Oberkirch antrat und die Tour nach 60 km beendete.

29.06.2019 - 30.06.2019: Zweitägige Wanderung in den Südvogesen

Seitenanfang

29.06.2019, Samstagmorgen, 6.00 Uhr. Aufgehende Sonne, genauso strahlend wie 12 Skiclubwandergesichter bei der Abfahrt in Oberkirch zur 2-tägigen Wandertour in den Südvogesen. Schon beim Ausstieg aus den Autos am Ausgangspunkt unserer Wanderung in Oderen im Thurtal (in 500 m Höhe) wurden wir von der schon herrschenden Hitze überrascht. Aber die Skiclubler sind hart im Nehmen. Voller Freude und Ergeiz wurde losmarschiert und 700m aufgestiegen, immer wieder mit kurzen Trinkpausen, auf den schönen Aussichtsberg Drumont (1200 m). Dort oben wurden wir für unsere Anstrengungen reichlich belohnt. Eine herrliche Aussicht, rundherum. Sogar die Alpen... weiterlesen...

Bildergalerie...

Bericht: Monika Bähr

23.06.2019: Über fünf Cols in den mittleren Vogesen

Seitenanfang

Über die Sommermonate ist die Skiclub-Rennradgruppe immer mal wieder aktiv unterwegs. Diesmal ging es über den Rhein in die mittleren Vogesen. Start- und Endpunkt der Tour war ein Parkplatz in den Reben zwischen Barr und Mittelbergheim. Die 9-Mann starke Truppe startete von hier über Andlau und dann stetig bergauf über Le Hohwald zum Col du Kreuzweg. Anschließend ging es rasant bergab Richtung Villé. Nach einer kurzen Cappucino-Pause... weiterlesen...

Bildergalerie...

Bericht: Ernst Krässig

19.06.2019: Hornisgrindelauf 2019

Seitenanfang

Fünf Mitglieder des Skiclub Oberkirch nahmen am 19. Juni am Lauf von Achern auf die Hornisgrinde teil. Auf etwa 12,5 km waren gute 1.000 Höhenmeter zu überwinden. Beim Start um 17:00 Uhr herrschten 31 Grad Celsius – da rann der Schweiß bald in Strömen. Zum Glück wurde es nach und nach kühler je höher die Läufer kamen. Dennoch war die Getränkestation am Breitenbrunnen Gold wert! Frisch gestärkt ging es an die verbleibenden Höhenmeter, nun großteils über felsdurchsetze Wurzelwege. Die letzten Meter verliefen auf Asphalt, bis man am Sendeturm anschlug. Cheforganisator Manfred Walther vom veranstaltenden LBV Achern nahm dort die Zeiten der Teilnehmer auf. Nun galt es noch, bis zum Wanderheim Ochsenstall abzusteigen, um in geselliger Runde mit alkoholfreiem Weizen und Wurstsalat die Energie- und Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen.

Bildergalerie...

Bericht: Jörg Altegoer

16.06.2019: Wanderung auf dem Schauinsland

Seitenanfang

Am Samstag, den 16. Juni fand eine Wanderung des Skiclub Oberkirch auf dem Schauinsland südlich von Freiburg statt. Die Schauinslandbahn brachte uns in 20 Minuten auf den 1284 m hohen Hausberg Freiburgs. Unser Weg führte uns dann zuerst einmal zum 1981 erbauten und 31 m hohen Eugen-Keidel-Turm auf dem Schauinslandgipfel. Leider war die Aussicht vom Turm an diesem Morgen nicht besonders aussichtsreich, da uns dichte Wolken und Nebel die Sicht versperrten. Weiter führte uns unser Weg durch ein Naturschutzgebiet, vorbei am Engländerdenkmal zum Museumsbauernhof "Schniederlihof".

Gegen Mittag besserte sich das Wetter zunehmend, so dass wir auf unserem Rundweg, der uns an wunderschönen, bunten Blumenwiesen und Weiden vorbei führte, auch schöne Aussichten genießen konnten. Nach einer gemütlichen Kaffee- und Kuchen Pause im Berggasthof "Zähriger Hof " wanderten wir zurück zur Bergstation der Schauinslandbahn. Vor der Fahrt zurück ins Tal genossen wir noch die wärmende Nachmittags-sonne und die schöne Aussicht auf den Feldberg.

Bildergalerie...

Bericht: Ingrid Späth

02.06.2019: Skiclub-Rennradgruppe unterwegs im Neckartal

Seitenanfang

Am Sonntag 2. Juni 2019 waren 10 Skiclub-Radler im und um das Neckartal unterwegs. Gestartet wurde in Loßburg. Die Tour führte uns über Dornhan, Sulz und Fischingen hinauf zum Kloster Kirchberg - malerisch gelegen am Jakobusweg. Über Eyach kamen wir wieder zurück in Neckartal. In Bierlingen wurde Mittagspause eingelegt. Hier war allerdings der Name nicht Programm, wir hatten ja noch einiges an km vor uns. Unser östlichster Punkt war Rottenburg. Danach ging es über viele schöne, typisch schwäbische Dörfer zurück. Nach 144 km und 1600 Hm kamen wir abgekämpft, aber zufrieden wieder in Loßburg an. Die Teilnehmer waren sich einig, die Schwäbischen Täler sind nochmals eine Reise/Tour wert.

Bildergalerie...

Bericht: Johannes Müller

10.05.2019: Skiclub Oberkirch startet in die Wandersaison

Seitenanfang

Am Freitag, den 10. Mai trafen sich 13 Frauen und Männer des Skiclub Oberkirch, um die Wandersaison zu eröffnen. Die gemütliche Abendwanderung führte vom Ortsteil Gaisbach durch Wald und Reben Richtung Ringelbach. Das Wetter meinte es gut mit uns, so dass wir bei sonnigem Wetter schöne Ausblicke genießen konnten. Der Abschluss der Wanderung fand im Winzerhof Börsig in Niederlehen statt. Nach einem leckeren Vesper und vorzüglichem Wein ging es gut gelaunt zurück zum Ausgangpunkt der Wanderung.

Bildergalerie...

Bericht: Ingrid Späth

07.05.2019: Freiluftsaison der Dienstags-Gruppe beginnt

Seitenanfang
Am Dienstag, 7. Mai 2019 startet die Dienstags-Skigymnastikgruppe wieder in die Frailuftsaison. Los geht es pünktlich um 19:30 Uhr an der Turnhalle Schwarzwaldstraße. Wir fahren in Fahrgemeinschaften zu einem der Parkplätze an der Schauenburg und walken und laufen eine Stunde in den umliegenden Wäldern. Wir freuen uns über jeden Mitläufer - auch Gäste sind herzlich willkommen!

23.04.2019: Start in die Klettersaison

Seitenanfang

Ab 23. April eröffnet der Skiclub Oberkirch die Klettersaison an der Kletterwand am Hans-Furler-Gymnasium in Oberkirch. Ansprechpartner: Florian Huber, Telefon: 07802 / 4154. Interessiert? Einfach mal anrufen oder vorbeikommen!

Öffnungszeiten:
Montag:18:30 bis 21:00 Uhr
Dienstag:18:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch:Felsklettern nach Absprache
Donnerstag:17:00 bis 20:00 Uhr
Freitag:16:30 bis 20:00 Uhr
Wochenenden:Fels-/Hallenklettern nach Absprache

Termine

26.10.2019 - 03.11.2019: Kletter-Jahresabschluss in Finale Ligure

Seitenanfang
Info + Anmeldung: Florian Huber, Tel. 07802 / 4154

09.11.2019: Brettlmarkt im Hans-Furler-Gymnasium (9:00 - 10:30 Uhr)

Seitenanfang
Annahme am Abend zuvor von 17:00 bis 19:00 Uhr. Info: Jürgen Schmidt, Tel. 0171 / 23 71 722

22.11.2019: Mitgliederversammlung des Skiclub Oberkirch

Seitenanfang
im „Gaisbacher Hof“ mit Sektempfang. Beginn: 20:00 Uhr
 
 © 2005-2019 by Ski-Club Oberkirch e.V.